Der Waldkindergarten "Die Buntspechte e.V."

2010

 

Nelli Fink hat zusammen mit anderen interessierten Familien schon 2010 den ersten Anlauf unternommen in Bad Rappenau einen Waldkindergarten zu gründen. Mit der Gründung des Vereins war ein klares Ziel verbunden, das allerdings einige Zeit benötigte umgesetzt zu werden.


2016 - 2017

 Im Dezember 2016 schrieb die Heilbronner Stimme dass der Verein

nun alles organisiert habe, es fehle nur noch das Personal. Auf diesen Artikel hin hat Brigitte den Kontakt aufgenommen und sich um die Stelle als Erzieherin beworben. Die Vereinsvorsitzenden gaben grünes Licht und so konnte im Mai 2017 das erste

Waldkindergartenkind begrüßt werden.

Noch war der Bauwagen nicht am richtigen Platz aber es wurden gemeinsame Spaziergänge durch den Stadtwald unternommen um sich kennen zu lernen. Für den Anfang mit fünf angemeldeten Kindern wurde der Betrieb mit Brigitte und Steffi, einer Ergänzungskraft dann offiziell am 01.Juni 2017 aufgenommen.


2017 - 2018

Nachdem der Bauwagen seinen finalen Platz gefunden hatte, wurde mit viel ehrenamtlichem Engagement der Eltern ein Waldsofa ,
ein großes Tipi aus Ästen und der Pipiplatz gebaut.
Beim Aktionstag des Wald NetzWerks am 20.05.2017 konnten wir uns dann als neuer Waldkindergarten mit einigen Spielen an
unserem Bauwagenplatz präsentieren. 

Es dauerte noch eine gute Zeit, bis im November der Ofen für den Bauwagen kam, die Frühtemperaturen waren schon sehr frisch...

Auch Tische und Sitzgelegenheiten wurden nach und nach in Eigenregie konstruiert. Nach den ersten Ferien im Sommer 2017 kamen im September auch einige ältere Kinder zu uns,
sodass wir bereits einige Schulanfänger in der inzwischen auf
8 Kinder angewachsenen Gruppe hatten.

Entsprechend kam Nelli Fink als zweite Erzieherin mit in den Wald, Steffi blieb uns als Vertretung erhalten.


2018 - 2019

 

Es kamen nach und nach mehr Anmeldungen und mit den fleißigen Kindern (und deren Eltern) hat sich auch der Platz stetig weiterentwickelt. Waldküche, Klettergerüst, Rutschbahn, Baugrube, Werkbank, „Polizeistation“ und 2019 die Komposttoilette und eine große Zeltplane als Unterschlupf bei Regen.

 


2019 - Dato